Mangascans im Internet werden verboten!

Hier könnt ihr über alle Animes und Mangas diskutieren, von A bis Z.

Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Reika am 22. Jul 2010, 22:02

Ich war soeben auf einer legalen (!) (will ich nur mal so anmerken) Webseite, auf der man Mangas lesen kann und bekomme prompt die Meldung, dass die Seite kommende Woche geschlossen wird, weil Mangascans im Internet verboten werden und sie deshalb rechtliche Probleme kriegen würden, wenn sie sich weigerten.
Das ist scheußlich! ;_____;
Ich meine, ich kanns ja schon irgendwo verstehen...der Umsatz der Bücherverläge, die auch Mangas rausbringen, wird kleiner oder wurde es schon lange. Allerdings ist das trotzdem kacke. .__.
Na ja, die richtigen Freaks haben alle so ihre Quellen, aber mache nunmal nicht, beispielsweise wir mir. >__< Ich finde das echt blöd. T.T *sich seit Monaten keinen Manga mehr gekauft hat* |D
Nun ja, ich lese eigentlich nicht viel an Mangas im Internet. Hauptsächlich habe ich sie mir schon gekauft. Aber die Schließung dieser betroffenen Seite ist für mich und viele andere ein riesen Verlust.

Was sagt ihr dazu? Glaubt ihr, dass das Lesen von Mangas im Internet schon bald gar nicht mehr möglich sein wird?

LG
Bild
Benutzeravatar
Reika
Silber
Silber
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.2009
Wohnort: In hell ♥
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Cho Izanami am 24. Jul 2010, 14:34

Ich muss sagen, ich kann es nachvollziehen, aber gutheißen kann ich es nicht ^^

Nachvollziehen, klar, wie du schon gesagt hast, die Menschen kaufen immer weniger Bücher und bevor es nachher überhaupt keine Mangas mehr gibt, weil sie der Druck nicht lohnt, ist es mir irgendwo sogar ein bisschen lieber, aber dumm ist es trotzdem.
Denn die Mangas sind jetzt ja auch teuer geworden (um 1,50 Euro) und so nach und nach wird es immer schwerer, von dem Taschengeld, das einem am Ende des Monats bleibt, dann noch Lesestoff zu kaufen ^^
Ich persönlich habe mir im letzten halben Jahr zwei neue Mangas zugelegt, das wars auch schon.
Und viele Leute lesen im Netz, weil sie anders keine Möglichkeit haben oder als Leseprobe, um zu entscheiden, ob der Manga gekauft wird oder nicht. Da find eich es dann schon blöd, das die Scans verboten werden.
Benutzeravatar
Cho Izanami
Kupfer
Kupfer
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.2009
Wohnort: Soleanna
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Reika am 26. Jul 2010, 16:49

Na ja, bisher ist auch nur eine Seite betroffen, aber die anderen folgen sicherlich auch noch.
Ein paar vereinzelte Mangas findet man sogar gar nicht mehr.
Ich bin auch nicht mehr so der Lesefreak. Es hat sich ja schon das größte Weltwunder ereignet, als ich mir letzten Monat Beyblade 1 1/2 Staffeln reingezogen habe. (Anime! O___O)

Aber ich kaufe mir auch deshalb kaum noch Mangas, weil die Preise mittlerweile unverschämt werden. Da kann ich mir ja glatt n Taschenbuch für kaufen und da habe ich mehr und länger was von. Ich habe nichts gegen Mangas, niemals! O__O
Aber bei den Preisen kann ich gut verzichten. >.<
Bild
Benutzeravatar
Reika
Silber
Silber
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.2009
Wohnort: In hell ♥
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Cho Izanami am 26. Jul 2010, 17:45

Ja, die Preise gehen hoch, weil eben keine rmehr kauft und die verdammte Krise alle Preise in die Höhe getrieben hat. ^^
Aber alles andere wird ja mit teurer. Ich kaufe immernoch ab und zu Mangas. So kurbel zumindest ich diesen Bereich noch was an xD
Benutzeravatar
Cho Izanami
Kupfer
Kupfer
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.2009
Wohnort: Soleanna
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Reika am 26. Jul 2010, 19:49

Bereiche ankurbeln?
Der arme Staat! Wenns dem schlecht geht, werden die Steuern von ganz alleine teurer. -__-
Na ja, dass sowas eines Tages mal kommen musste, hatte ich mir irgendwie schon gedacht. Auf der anderen Seite hätte ich aber damals auch nicht gedacht, dass sich das mit den Scans so populär entwickeln würde, was ja eigentlich logisch ist, oder? oO

Aber ich bin mir sicher: Die absoluten Freaks haben sicherlich noch immer irgendwo ihre Quellen. :D
Bild
Benutzeravatar
Reika
Silber
Silber
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.2009
Wohnort: In hell ♥
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Cho Izanami am 29. Jul 2010, 21:54

Sicher, sowas lassen sich echte Suchter nicht verbieten xD
Sie werden sich ihre Seiten im Netz anlegen und sie verstecken und dann weitergeben. Wie andere Seiten zu verbotenen Themen dann auch. Sicher unangenehm, aber was bleibt ihnen anderes übrig? Dummerweise wird das, wenn es auffliegt, dann wesentlich teurer als das einfache kaufen eines Mangas ^^'
Na, hoffen wir, das das Ganze nicht total ausartet.
Benutzeravatar
Cho Izanami
Kupfer
Kupfer
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.2009
Wohnort: Soleanna
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Reika am 30. Jul 2010, 19:20

Na ja...hm, ich weiß, dass es noch genügend Bekloppte gibt, die sowas machen und wenn es Fanseiten zu bestimmten Mangas sind.
Vorteil für uns: Nur die werden bestraft. (Boah, das war aber jetzt gemein. XDD)
Nyo, genau deshalb würde ich sowas auch nicht betreiben. o.o
Aber gut, ist ja jetzt egal. Ich weiß nur, dass die Webseite, die angeblich geschloss werden soll noch immer offen ist und diese "Schließungsmeldung" hat ne Freudin schon vor Wochen gesehen, meinte sie. oO Also, wir merken: Sie wollen nicht so ganz. XDD
Aber so auf dem Mangakauftripp bin ich noch immer nicht so...Ich muss mein Geld für's nächste Cosplay sparen. XDD
Bild
Benutzeravatar
Reika
Silber
Silber
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.2009
Wohnort: In hell ♥
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Cho Izanami am 30. Jul 2010, 19:33

Ich hab mir heute nochmal einen geleistet, brauch Lesestoff für in den Zug xD

Ich hab leider nur selten Geld, aber wenn ich welches habe, dann kauf ich auchgern mal nen Manga. Aber ich bin auch ein Lesesuchti xD
Vor allem, wenns was billig gibt ^^
Was dazu führt, das ich inzwischen zwei Reihen angefangen habe, die ich nie beenden werde, weil sie nicht mehr gedruckt werden xD (Beyblade und Mon-Star Attack!)

Naja, vlt kann ich die ja noch irgendwo im Netz nachlesen ;)
Die Scan-Seiten zeigen sich ja offenbar robust. Mal sehen, wie lang sie sich halten können
Benutzeravatar
Cho Izanami
Kupfer
Kupfer
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.2009
Wohnort: Soleanna
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Reika am 31. Jul 2010, 09:11

Wollte gestern das neue Kapi von Naruto lesen, habe es aber nirgendwo gefunden, weil die Serie auf der einen Seite lizensiert (gesperrt) wurde und auf der anderen noch nicht erschienen war etc. <__>
Na ja, Mon-Star Attack hat ja nur 2 Bände^^ und von Beyblade gibt es nur 4 Bände in Europa, den Rest gibts gar nicht in Deutschland. Müsstest du dir also importieren und übersetzen lassen.
Viel Spaß. XDD

Ich werde mir heute auf der Ani ein/zwei Sachen holen. Das habe ich mir gestern schon vorgenommen, hatte aber mein meißtes Geld vergessen. <_>"
Mangas werde ich mir aber nicht holen. Momentan besteht für mich keine große Interesse...
Ich würde mir gerne Black Butler durchlesen. (Ich habe schon bis zum 10.Kapi gelesen), das heißt, erst warten, bis der dritte Band raus ist, das kann schonmal dauern und wenn ich an den Prei denke: Fast 7 Euro für einen Band! Die ticken doch nicht ganz richtig! ò.ó Also das finde ich wirklich krank...da kann ich mir gleich direkt den Anime für reinziehen.
Bei Beyblade habe ich es übrigens auch so gemacht: Da es den Manga nicht gibt und der Anime eh 1000 mal besser ist, habe ich mir den Anime angeguckt. Bin aber bei der 2 Staffel stehen geblieben ist, weil die Charas alle so chibimäßig, klindlich und irgendwie auch n bissl. jämmerlich aussehen. Voll der Fall. oO Dafür kann ich mich umso mehr auf die dritte Staffel freuen. |D
Aber egal, weg davon. Die einzigen Mangas, an denen ich Interesse hätte wären Black Butler und vielleicht noch Sakura Hime Kaden, ab dem 3 Band. Die ersten beiden habe ich auf japanisch. (Und ich weiß was da gelabert wird, habe ja vorher die Scans gelesen. =P)
Bild
Benutzeravatar
Reika
Silber
Silber
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.2009
Wohnort: In hell ♥
Geschlecht: weiblich

Re: Mangascans im Internet werden verboten!

Beitragvon Cho Izanami am 8. Aug 2010, 23:45

Ja, 7 Euro ist viel, aber der Anime dafür meist wesentlich schlechter ;)

Ich habe noch einige Reihen offen und will die auch gerne größtenteils noch zu Ende bringen. Sakura lese ich auch (auf Deutsch einfach zu finden unter "Prinzessin Sakura") und ich muss sagen, ich habe mich schon ziemlich beeimert xD
Außerdem möchte ich dann doch noch das ein oder andere lesen. ^^

Ja, die zweite Staffel Beyblade war ein Reinfall. Die Dritte war dann etwas besser, wenn auch lange nicht so gut wie die Erste xD
Da war danna uch der zeichenstil wieder etwas anders.

Mal sehen, wie die Sache mit dem Verbot sich entwickelt. Wer weiß, vielleicht wird es auch nicht so eng genommen.
Benutzeravatar
Cho Izanami
Kupfer
Kupfer
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.2009
Wohnort: Soleanna
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Anime & Manga"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron