Einen Vampir als Freund?

In diesem Forum können sich alle User über alles mögliche unterhalten und die Zeit vertreiben. ;-D

Einen Vampir als Freund?

Beitragvon Reika am 24. Feb 2009, 00:31

Habt ihr euch alle schon mal vorgestellt, wie es sein mag, einen Vampir als Freund zu haben?

Das hört sich doch im ersten Moment ganz verlockend an, doch was ist mit all den negativen Aspekten eines Vampirs?
Würdet ihr nachts ruhig schlafen können, während euer Freund irgendwo außerhalb seine Beine vertritt? Würdet ihr ruhig schlafen können, wenn ihr wüsstet, dass er euch das Blut aussaugen kann? Würdet ihr mit der Gefahr leben können, dass er euch jederzeit töten könnte?
Das kommt mir irgendwo her bekannt vor...>_> (Fängt mit "E" an und mit "dward" auf. xD)

Ich fände es ja schon ganz aufregend einen Blutsuager als Freund zu haben. Ein Wesen, das euch für immer beschützt, mit übernatürlichen Kräften. *sabber*
Aber ich würde genauso prostestieren wie Bella: Eher würde ich auch ein Vampir werden wollen, anstatt meinen Freund zusehen zu lassen, wie ich immer älter werde und er kein Fältchen zulegt. ôo Muss schon deprimierend sein. xD

Und wie ist es mit euch? Habt ihr auch schonmal davon geträumt einen Vampir als Freund zu haben oder gar selber einer zu sein? *___*
Bild
Benutzeravatar
Reika
Silber
Silber
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.2009
Wohnort: In hell ♥
Geschlecht: weiblich

Re: Einen Vampir als Freund?

Beitragvon Yuna am 12. Mär 2009, 18:08

Hrrr also wenn man Twilight geschaut hat will man sicher einen Vampir als Freund xDD
Ich könnte es mir durchaus vorstellen und wäre sicher echt toll, stelle es mir genauso wie in Twilight vor xDD
Aber bin ganz zufrieden mit meinem jetzigen Freund ^^
Benutzeravatar
Yuna
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Einen Vampir als Freund?

Beitragvon Reika am 13. Mär 2009, 13:20

Na ja, wäre ja schon ne gefährliche Sache, so nen Blutsauger als Freund zu haben, was? xD
Ständige Gefahr, aber genau das macht die Beziehung sicherlich spannend, diese ständige Spannung. *o*
Auf jeden Fall muss er tagsüber auch rausgehen können und er schläft tagsüber nicht in einem Sarg und Knoblauch stört ihn nicht. xDD
Das wäre ja sowas von geil! *___*
Aber Vampire sind für gewöhnlich ja sehr anhänglich, mal schaun wie cool das wäre, wenn er einem die ganze Zeit auf der Pelle hängt und das nicht nur wegen dem Blut. xDD
Bild
Benutzeravatar
Reika
Silber
Silber
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.2009
Wohnort: In hell ♥
Geschlecht: weiblich

Re: Einen Vampir als Freund?

Beitragvon Ela am 27. Mai 2009, 19:29

àlso ich würde das glaub ich toll finden |D
so ein typ der einen an den fersen klebt.. muhihihihihihihi *fg*
Bild
Benutzeravatar
Ela
Bronze
Bronze
 
Beiträge: 341
Registriert: 02.2009
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Einen Vampir als Freund?

Beitragvon Reika am 27. Mai 2009, 21:46

Na ja, anfangs ist es ja immer umgekehrt:
Das Weib verliebt sich in den coolen "Jungen", der sie total abweist. Später findet sie heraus, dass er ein Vampir ist und schon klebt er an ihr, wie ne Klette. xD
Ich glaube, ich würde das voll ausnutzen. XDD Ich meine, wann läuft schon ein Vampir hinter dir her, ne? oO
Aber meißtens sind Vampire in der Öffentlichkeit auch etwas zurückgezogen. Das wäre das pure Gegenteil, das heißt, man muss erstmal aus dem Verhalten des Vampirs schlau werden. Das wäre auch ziemlich lustig. xDD
Bild
Benutzeravatar
Reika
Silber
Silber
 
Beiträge: 500
Registriert: 02.2009
Wohnort: In hell ♥
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Smalltalk"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron